Copy-Trading: So werden Trader bewertet

trader bewertungDer Sinn vom Copy Trading  besteht darin, dass auch Laien vom Geldmarkt profitieren können. Leider besitzen Laien keine ausreichenden Kenntnisse, um selber am Geldmarkt zu handeln. Das Risiko, nur Verluste einzufahren, ist daher viel zu groß. Aus diesem Grund wurde das Copy-Trading erfunden, bei dem der Laie einen Trader kopiert und exakt dessen Handlungen übernimmt. Somit legt er sein Geld vertrauensvoll in dessen Hände und erhofft sich große Gewinne. Die Broker gehen hierbei auf Nummer sicher und lassen nur die Trader oder Händler kopieren, die gut sind. Um dem Laien hierbei die Auswahl zu erleichtern, werden diese Trader oder Händler in regelmäßigen Abständen bewertet. Somit kann sich der Laie für den Trader entscheiden, der die beste Bewertung hat. In die Bewertung fließen unter anderem nachfolgende Kriterien mit ein:

Quelle: http://www.copytradingwiki.de/

Verlust- oder Gewinnspanne

Ob es sich um einen guten oder schlechten Trader handelt, zeigt sich vor allen Dingen in dessen Erfolg. Jeder handelt am Geldmarkt, weil er Gewinne einfahren möchte. Daher fließen die Höhe der Rendite und die Häufigkeit von erzielten Gewinnen in die Bewertung mit ein. So entstehen die Kommentare, dass ein Trader eine Rendite von über 50 Prozent oder nur einen Verlust von 10 Prozent erreicht hat. Der hierfür zugrunde gelegte Zeitraum ist sehr interessant, denn es nützt Ihnen gar nichts, wenn ein Trader einmal einen riesen Erfolg hatte, dafür aber monatelang keinen Gewinn erzielt hat.

 

Strategie wird auch bewertet

Neben dem erreichten Gewinn spricht auch noch die Strategie des Traders große Bände. Es mag ja Trader geben, die mit viel Glück nur Gewinne einfahren, aber keiner wirklichen Strategie folgen.  Diese sind nicht als sicher zu  bezeichnen. Aus diesem Grund darf die Strategie des Traders ebenfalls bewertet werden.

 

Die Zahl der Follower sagt viel aus

Gute Trader werden oft kopiert. Diesen Umstand können Sie nutzen und diesen Trader ebenfalls kopieren. So ersparen Sie sich die Zeit und Arbeit, jedes einzelne Profil genau unter die Lupe nehmen zu müssen. Vertrauen Sie auch  hier anderen Kunden. Des Weiteren dürfen alle Trader von anderen bewertet werden. Je höher hier die Bewertungszahl, umso erfolgreicher ist auch der Trader. Die Logik dahinter: keiner wird eine gute Bewertung abgeben, wenn der Trader nur Verluste erzielt oder auf eine andere Art und Weise seltsam erscheint.

 

Sie können sich nach dem Bewertungssystem richten, wenn Sie einen Trader zum Kopieren suchen. Andererseits können Sie davon ausgehen, dass kein Broker ein Profil zum Kopieren frei gibt, wenn es sich um einen unsicheren, riskanten Trader handelt. Würde dies der Fall sein, so hätte der Broker seinen guten Ruf zu verlieren und dieses Risiko geht keiner ein. Mit dieser Information können Sie beruhigt aus einem Pool an Tradern den für Sie passenden Aussuchen und mit dem Copy-Trading beginnen.